Endstation Islamischer Staat Staatsversagen und Religionskrieg in der arabischen Welt Lektionen aus der KatastropheDie arabische Welt befindet sich in der tiefsten Krise seit dem Einfall der Mongolen im Jahrhundert Viele arabische Staaten haben bei den wichtigsten Aufgaben versagt

  • Title: Endstation Islamischer Staat?: Staatsversagen und Religionskrieg in der arabischen Welt
  • Author: Rainer Hermann
  • ISBN: 3423348615
  • Page: 218
  • Format:
  • Lektionen aus der KatastropheDie arabische Welt befindet sich in der tiefsten Krise seit dem Einfall der Mongolen im 13 Jahrhundert Viele arabische Staaten haben bei den wichtigsten Aufgaben versagt, die ein Staat gegen ber der Bev lkerung leisten muss Die Menschen wollen sie nicht mehr Als einziges identit tsstiftendes Bindemittel bleibt der Islam Konflikte werden zu Religionskriegen M glicherweise erleben wir den Beginn eines neuen 30 j hrigen Krieges mit Er wird auch Europa mehr ver ndern als alle anderen Ereignisse seit dem Zweiten Weltkrieg Rainer Hermann ist ein ausgewiesenen Kenner der arabischen Welt und legt mit Endstation Islamischer Staat eine scharfsinnige historisch politische Analyse vor Er geht mit seiner Betrachtung weit ber die schlichte Berichterstattung hinaus und wagt eine allerdings gut begr ndete Prognose f r die weitere Zukunft.

    • [PDF] Download Þ Endstation Islamischer Staat?: Staatsversagen und Religionskrieg in der arabischen Welt | by Ù Rainer Hermann
      218 Rainer Hermann
    • thumbnail Title: [PDF] Download Þ Endstation Islamischer Staat?: Staatsversagen und Religionskrieg in der arabischen Welt | by Ù Rainer Hermann
      Posted by:Rainer Hermann
      Published :2019-08-07T19:58:19+00:00

    One thought on “Endstation Islamischer Staat?: Staatsversagen und Religionskrieg in der arabischen Welt”

    1. Rainer Hermann beschreibt in dem ihm eigenen, zugleich hoch kompetenten (aus der FAZ bekannten) Stil die Situation im "Nahen" Osten. Er stellt umfassend die politischen Zusammenhänge dar, stellt dem Leser die Epigonen der Gewalt vor und macht zugleich das Unvermögen westlicher Staaten deutlich, die bisher noch immer nicht wissen, wie sie der nackten Gewalt begegnen sollen. Dafür ist das Problem per se auch zu vielschichtig. Einerseits die rohe Geaalt - andererseits die Flüchtlingsprobleme.Es [...]

    2. In diesem ausgezeichneten Sachbuch werden die Entstehung und das keineswegs im Verborgenen gewachsene Kunstgebilde des IS analytisch und penibel ausgeführt. Dieses Werk hilft einem westlichen Publikum in beträchtlichem Ausmaß, all das brutale Agieren und menschenverachtende Vorgehen jener selbsternannten GOTTESkrieger, besser begreifen - wenn auch sicherlich NICHT nachvollziehen - zu können. Exzellente Analyse!

    3. Leider sind die vielen Namen sicher hier in Deutschland nicht bekannt.Durch einen Syrier, den wir hier kontaktieren können. Ist uns vieles klar geworden.Leider wartet er nach jetzt schon 8 Monaten auf seine Aufenthalt Genehmigung.Seine 4 Kinder und seinen Frau möchte er nach Deutschland holen.Der 30 jährige Krieg in Syrien hat erst begonnen.

    4. Der Buchtitel ist vermutlich der Auflagensteigerung geschuldet (der Untertitel trifft es besser). Hermann macht nämlich das Gegenteil: er verharmlost nicht, aber er relativiert den IS und nimmt ihm dadurch seine mediale Überhöhung. Er zeigt auf, wie viele Gegner er hat und rückt den Fokus auf noch ganz andere, sehr reale Gefahren.Der Autor benennt zwar die Fehler des Westens, macht aber das eigene Versagen der arabischen Staaten in der Vergangenheit für ihren Zerfall in der Gegenwart verant [...]

    5. Rainer Hermann kennt die Region seit langer Zeit wie kein anderer. Seine Sachkenntnis gibt einen hervorragenden Überblick über das, was der Einfall der Amerikaner in vermeintlich guter Absicht in der Region seither an Chaos bewirkt hat, das uns alle - weit über die Region hinaus - noch viele Jahre belasten wird.

    6. Hinter dem plakativen Titel verbirgt sich ein gute Darstellung des Phänomens "Islamischer Staat". Hermann setzt bei seinen Erläuterungen den Fokus auf die geschichtlichen Zusammenhänge, die für die Entstehung und dem Erstarken des IS maßgeblich waren. Hierbei spannt er den Bogen vom Osmanischen Reich bis zum Arabischen Frühling und verdeutlicht so dem Leser die teilweise komplexen Zusammenhänge. Die von Hermann gezogenen Schlussfolgerungen überschneiden sich dabei zum Teil mit den Ergebn [...]

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *